Transformance

Transformance

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in inglese americano e francese. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto in una delle lingue alternative disponibili. Puoi cliccare su uno dei links per cambiare la lingua del sito in un’altra lingua disponibile.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit sind wir gezwungen, uns ernsthaft mit der Zukunft der Erde auseinanderzusetzen, und zwar im globalen Kontext. Wir brauchen neue Energiekonzepte: Energieproduktion, -verteilung und -verbrauch müssen grundlegend neu definiert und organisiert werden. Bei allen Herausforderungen liegen auch einmalige Chancen in diesem Transformationsprozess. Wie packen wir die Zukunft an? Welche Konzepte sind vielversprechend? Wo stehen wir?

Risk

Risk

Quanto sei disposto a rischiare nella tua vita per ottenere ciò che vuoi?

Eroe per alcuni, minaccia nazionale per molti altri, Julian Assange è forse una delle figure più controverse dell’ultimo decennio. Intrappolato in un edificio per cinque anni, il fondatore di Wikileaks è impassibile di fronte al rischio legale che minaccia di compromettere l’organizzazione che conduce e di frantumare il movimento che ha ispirato. Per sei anni Laura Poitras, regista del film premio Oscar Citizenfour, lo ha seguito da vicino e ha catturato la storia sua e delle persone che lo circondano, trovandosi così a contatto diretto con tutte le contraddizioni di un movimento che si fa baluardo della libertà di informazione. Un’avvincente indagine sul potere, il tradimento e la verità. Un’avvincente indagine sul potere, il tradimento; sulla verità e il sacrificio.

Almost There

Almost There

In questo meraviglioso e poetico confronto cinematografico con la dignità, la caducità e il tempo, tre uomini ormai prossimi alla vecchiaia si mettono nuovamente alla ricerca della felicità. Bob baratta gli agi della propria casa con un camper e parte per un viaggio introspettivo nell’inospitale deserto californiano. Steve, drag-queen e comico stanco dell’Inghilterra, si riconcilia con il proprio passato all’ombra dei grattacieli di Benidorm. A Tokyo invece Yamada ritrova il sorriso leggendo storie ai bambini

Die Migrantigen

Die Migrantigen

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in inglese americano. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto nella lingua alternativa. Puoi cliccare sul link per cambiare la lingua attiva.

Benny und Marko, zwei Wiener mit sogenanntem „Migrationshintergrund“, sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden – wären da nicht Bennys schwarze Haare. Als die beiden aufgrund ihres Aussehens am Rudolfsgrund, einem ethnisch durchmischten Vorstadtviertel, von der ambitionierten TV-Regisseurin Marlene Weizenhuber, die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, angesprochen werden, geben sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben. Damit ihre Lüge nicht auffliegt, bauen sie sich eine zweite Identität, die aus Klischees und Vorurteilen besteht. Und während die beiden durch die Erfüllung dieser Erwartungen und Vorurteile die Serie zum Erfolg machen, setzen sie sich gleichzeitig zum ersten Mal mit den echten Integrationsschicksalen auseinander – auch mit ihren eigenen… eine politisch unkorrekte Komödie über moderne Klischees, falsche Identitäten und „echte“ Ausländer – falls es die überhaupt gibt!

Didi Contractor

Didi Contractor

L’architetta Didi Contractor lavora da molti decenni a un nuovo modo di intendere l’architettura in grado di coniugare casa e paesaggio. Con strumenti documentaristici e un linguaggio poetico, questo film ci presenta un’artista e architetta visionaria. Le case da lei realizzate e i loro abitanti, i materiali naturali utilizzati (argilla, bambù, ardesia e ciottoli di fiume) e i paesaggi dell’India settentrionale ci avvicinano alle sue idee e alle questioni globali legate al rapporto con la Madre Terra.

The Florence Foster Jenkins Story

The Florence Foster Jenkins Story

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in inglese americano e francese. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto in una delle lingue alternative disponibili. Puoi cliccare su uno dei links per cambiare la lingua del sito in un’altra lingua disponibile.

Die schlechteste Sängerin aller Zeiten. Trotz allem macht sie als selbsternannte Operndiva im New York der 1920er Jahre eine unaufhaltsame Karriere. In diese Rolle schlüpft ausgerechnet eine der besten Sängerinnen der Welt: Joyce DiDonato! Diese spektakuläre Besetzung ermöglicht es diesem Dokumentarfilm zwei Klangwelten gegenüberzustellen – ein faszinierendes Aufeinanderprallen von innerer Wahrnehmung und äußerer Wirkung.

Florence Foster Jenkins gilt als die schlechteste Sängerin aller Zeiten. Dennoch ist sie eine Kultfigur, deren Schallplattenaufnahmen sich besser verkaufen als die vieler anderer Sänger. Als selbsternannte Operndiva machte sie im New York der 1920er Jahre unaufhaltsam Karriere. Ihr legendärer Auftritt in der Carnegie Hall 1944 brach sämtliche Verkaufsrekorde.

Erstmals wird der „Königin der Dissonanzen“ ein umfassender Kino-Dokumentarfilm gewidmet. Regisseur Ralf Pleger („WAGNERWAHN“, „Die Akte Tschaikowsky“), porträtiert Florence Foster Jenkins als exzentrische Persönlichkeit und erforscht das Phänomen ihres Erfolgs.

In die Rolle der schlechtesten Sängerin aller Zeiten schlüpft dabei eine der besten Sängerinnen der Welt: Opern-Superstar Joyce DiDonato! Die spektakuläre Besetzung mit einer großen Gesangsvirtuosin ermöglicht es, zwei Klangwelten gegenüberzustellen – ein faszinierendes Aufeinanderprallen von innerer Wahrnehmung und äußerer Wirkung.

Auf dokumentarischer Ebene treten neben namhaften Experten auch Zeitzeugen auf, die die Möchtegern-Primadonna tatsächlich noch erlebt haben. Darüber hinaus präsentiert der Film sensationelle Archivfunde, unveröffentlichte Privatfotos und originale Tonaufnahmen. Dabei stellt sich heraus, dass Jenkins’ Karriereweg von Skandalen und dunklen Geheimnissen begleitet war.

Swing It Kids!

Swing It Kids!

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in inglese americano e francese. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto in una delle lingue alternative disponibili. Puoi cliccare su uno dei links per cambiare la lingua del sito in un’altra lingua disponibile.

Musikalischer Leiter und Seele der Thurgauer Band ist der Japaner Dai Kimoto. Mit viel Engagement und Feingefühl und nach seinem Motto »Freude ist die Quelle der Energie« begeistert er die Kinder und holt das musikalische Maximum aus ihnen heraus. Mit Erfolg: Die Swing Kids wurden ausgezeichnet mit dem Swiss Jazz Award und der US Big Band Hall of Fame. Dais Sohn Fabian Kimoto porträtiert das Lebenswerk seines Vaters im Film SWING IT KIDS – sprühende Musikvirtuosen und Lebensfreude pur! Eine quirlige Reise, eine Ode an die Jugend, an die Musik und ans Leben, mit Tiefgang, Schwung und Esprit.

Eine quirlige Reise, eine Ode an die Jugend, an die Musik und ans Leben, mit viel Schwung und Esprit.

Nice People

Nice People

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in inglese americano, inglese americano e francese. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto nella lingua principale di questo sito. Puoi cliccare su uno dei links per cambiare la lingua del sito in un’altra lingua disponibile.

What do you do when 3000 Somalis run over your small town in the backlands of Sweden, and McDonalds starts being called ‘Little Mogadishu’? Local journalist and jack of many trades Patrik Andersson has an idea: let sport unite the people. And so guys who have never known temperatures below 20 degrees become the national team for Bandy ice hockey of Somalia. Count on having some fun: they do for sure!

My Skinny Sister

My Skinny Sister

Ci spiace, ma questo articolo è disponibile soltanto in inglese americano. Per ragioni di convenienza del visitatore, il contenuto è mostrato sotto nella lingua alternativa. Puoi cliccare sul link per cambiare la lingua attiva.

Die 12-jährige Stella steckt mitten in der Pubertät. Sie kämpft mit Selbstzweifeln, verliert sich in Tagträumen und ist in den Eiskunstlauflehrer Jakob verliebt. Am meisten sorgt sie sich allerdings um ihr grosses Vorbild, ihre 16-jährige Schwester Katja.